Wähler melden sich zu Wort

Hier stellen wir Briefvorlagen, Ideen u.ä. zur Verfügung, mit denen persönlich bei den Kommunalpolitikern nachgehakt werden kan. Es ist wichtig als Wähler die eigenen Sorgen und Bedenken an sie heran zu tragen. Die “Lücke” zwischen ihnen und den Bürgern sollte schnellstens geschlossen werden. Wir befinden uns alle auf Augenhöhe, niemand steht “über” dem anderen.


Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Das Gesundheitsamt hat wider Erwarten tatsächlich einmal auf die von der freien Bürgergruppe Döbeln eingeschickten Fragen geantwortet. Wer sich hinter dem Pseudonym Coronateam verbirgt werden wir hoffentlich auch eines Tages erfahren. Was die Antworten betrifft, darf gern Feedback gegeben werden, ob zufriedenstellend oder nicht.

Die dazugehörigen Fragen sind in dieser PDF zu finden.


Da der Wähler momentan nicht gehört, sondern nur wie ein unwissendes Kleinkind bevormundet wird, muss sich der Gewählte  „melden“. Auf Anfragen unsererseits, d.h. einzelner Bürger, erhielten wir vom Gesundheitsamt bzw. Herrn Damm, nie eine Antwort (Stand: 26.01.2021).

Darum hier die Frage-Antwort-Schreiben zwischen Herrn Dirk Zobel (AfD-Kreistagsfraktion) und dem Gesundheitsamt, unterzeichnet von Herr Matthias Damm (CDU).

Die Art der Antworten erzeugt wie so oft das Bild „vom dummen“ Bürger da unten oder aber dem von der AfD genervten CDU-„Abgeordneten“ da oben, wobei letzterer erstere einfach schnell abspeisen will – und das nur, weil er muss. Aber jeder darf gern selbst urteilen.


Ganz wichtig! Am 10.12. findet 17. Uhr im Volkshaus die letzte Stadtratssitzung dieses Jahres stattInfos hier! Zu Beginn gibt es eine halbe Stunde für Bürgerfragen.

Wir sind uns sicher davon gibt es viele! Zum Beispiel, weshalb es der größte Teil der Ratsmitglieder nicht nötig hat auf die am 16.11. von der freien Bürgergruppe per Email eingereichten Fragen zu antworten.


Dieser Offene Brief von Anwalt Mario Wolf darf gern ausgedruckt, mit einer persönichen Note gewürzt und eigenhändig unterschrieben nach Dresden geschickt werden. Man kann ihn auch vorher dem Nachbar oder Arbeitskollegen zu lesen geben und um dessen Meinung bitten. Vielleicht kommt man ja ins Gespräch.

PDF zum Herunterladen


Es kann direkt, persönlich und ohne Anwalt beim Bundesverfassungsgericht Beschwerde gegen das am 18.11. von Vertretern der CDU/SPD/B90-Die Grünen beschlossene 3.Infektionsschutzgesetz eingelegt werden.

Das Merkblatt dazu findet sich hier: www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Downloads/DE/merkblatt.pdf?


Update 19.11.20

Frau Bellmann war bei der Gesetzesabstimmung am 18.11.20 ganz überraschend nicht anwesend! Etwas seltsam, nachdem ihre Mitarbeiter besorgten Wählern am Tag zuvor am Telefon noch versichert hatten, sie würde gegen das “Bevölkerungsschutzgesetz” sein und dem auch Ausdruck verleihen. Aha. Nun, es darf gern nachgehakt werden, wo sie denn bloß gewesen ist – www.veronika-bellmann.de

Wer gern noch weitere Bundestagsabgeordnete kontaktieren möchte, z.B. um sich zu bedanken (z.B. bei den mittelsächsischen Vertretern von AfD und Die Linke), findet das Ergebnis der namentlichen Abstimmung hier: www.bundestag.de/parlament/plenum/abstimmung/abstimmung?id=698


Ganz dringend ist es sich bis Dienstag (den 17.11.) bei Veronika Bellmann zu melden, um ihr mitzuteilen, dass sie am 18.11. bitte gegen das neue Infektionsschutzgesetz stimmen soll.

Wer möchte, darf ihr auch gern sagen, dass sie sich sonst für die nächste Legislaturperiode unwählbar macht. Dies kann telefonisch in ihrem Wahlbüro erfolgen oder aber per Email: veronika.bellmann@bundestag.de – mehr über sie: https://www.veronika-bellmann.de/


Bürgersprechstunde der CDU Mittelsachsen in Döbeln am Freitag, den 13.11.2020 ab 9 Uhr – Obermarkt 8, 04720 Döbeln (ganz überrascchend fällt diese krankheitsbedingt aus. Das erfuhr man nur nach persönlicher telefonischer Nachfrage. Das Büro selbst war 9 Uhr unbesetzt und es fand sich kein Hinweis) – es wird auf 20.11.2020 verschoben. Bürgersprechstunde der Stadtratsfraktion Döbeln ist immer dienstags ab 14 Uhr.


Unterstützen Sie unsere freie Ziviljurnalismusarbeit in dem Sie die regionale und einzigartige Döbelne Kaffeemarke KAFFEE BATAVIA (Godmade – alles aus einer Hand) – direktgehandelt nach dem einzigartigen Gerechtigkeitsverständnis “das Zwei-Könige-Prinzip” – kaufen/abonnieren: