M wie Montag und Musik

„Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann
und worüber zu schweigen unmöglich ist.“

Viktor Hugo

Am Pfingstmontag trafen sich ca. 60 Teilnehmer zur Döbelner Montagsdemo vor dem Brunnen am Rathaus.
Die Veranstaltung wurde begleitet von 3 Musikern aus unserer Region, die mit ihren musikalischen Beiträge, die Menschen erreichten und berührten. So konnten auch Texte, die das aktuelle Geschehen ausdrücken mitgesungen werden, wie „Deutschland zeig dein Gesicht“ oder „Ich mach da nicht mit“. Mit dieser Schwingung und Motivation werden die Redebeiträge viel wirksamer aufgenommen, da die Herzen geöffnet sind. So wurden auch alle Teilnehmer motiviert und eingeladen ihre Gedanken, Wünsche, Erlebnisse und Taten vorzutragen. Unabhängig von Zugehörigkeiten oder Sichtweisen, ausgerichtet auf gemeinsames Erschaffen von Neuem zum Wohle aller, damit das Alte gehen kann. Da ist jeder Einzelne gefragt – so wie viele kleine Puzzleteile ein großes, schönes Ganzes ergeben. Sei dabei am nächsten Montag, mit oder ohne Beitrag, doch mit offenem Herzen für Begegnungen.

Noch ein paar mehr Gedanken zu Musik?

G.Schlimper

share post to: