Künstlerbühne 2016

KÜNSTLERBÜHNE JULI 2016

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, die diese Veranstaltung ermöglicht haben:

  1. Alfred Brasse – Rolladen & Jalousibau (Waldstr. 3, 04703 Leisnig)
  2. Hübner Hochwasserschutz (Am Anger 7, 04720 Großweitzschen)
  3. Funkmess Energieservice Mittelsachsen (Hauptstr. 33, 04736 Waldheim)
  4. Ostrauer Baugesellschaft (Meerschutzerstr. 13, 04749 Ostrau)
  5. Coaching Domain (An der kleinen Jahna 1, 04749 Ostrau OT Kiebitz)
  6. AFP Beratungszentrum (Zum Gewerbegebiet 2, 04769 Mügeln)
  7. Ein-Richter (Rosentalstr. 55, 09661 Striegistal OT Marbach)
  8. M. Weber Holzbau GmbH (Westewitzerstr. 4, 04720 Großweitzschen)
  9. Elektro Zocher (Leipzigerstr. 17a, 01665 Diera-Zehren OT Zehren)
  10. Weimert Bedachungen (Mastener Str. 32)
  11. Kaffee Batavia (Obermarkt 13)
  12. Illgen Bestattungshaus (Fronstr. 3)
  13. Autohaus ERTL (Mastener Str. 1d – 1e)
  14. Bella Cosa (Obermarkt 14a)

Wir waren wirklich dankbar für das gute Wetter. Vermehrt blieben Straßenpassanten stehen, um der guten Musik zu lauschen. Das nächstes Mal werden wir wohl ein paar mehr Stühle organisieren müssen, da die Leute aufgrund der guten Stimmung gern länger am Obermarkt verweilen wollten. Die Arbeitsbühne von BEMMAN war diesmal wirklich groß – sogar mit Diesel betrieben. Darauf hätten locker 5 Personen auf einmal musizieren können.

Das Programm gestalteten von 9:30 bis 11:00 Lisa Schmidt (A-Gitarre), Vladislav Hunger aus Döbeln (Akkordeon) und Nicolas Sihombing (A-Gitarre: Soul, Pop, Hip-Hop).Danach wurde die Bühne bis zur Stadthausstraße hingefahren – und direkt vor dem Ambasciata Italiana geparkt, wo es auch genügend Sitzplätze für die Zuhörer gab und die gleichen Musiker noch einmal bis 12:45 ihr Könne unter Beweis stellten.

Auf alle Fälle durch die Aktion war der Innenstadt belebter als gewöhnt. Sowohl die Leipziger Allgemeine Zeitung als auch die Sächsiche Zeitung haben Bericht darüber geschrieben und im allgemein ziemlich positives Artikel geschrieben (einfach auf Zeitung klicken). Wir werden weiterhin diese Aktion fortsetzen.

 

KÜNSTLERBÜHNE JUNI 2016

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, die diese Veranstaltung ermöglicht haben:

  1. Antiquariät & Lesecafé ALTPAPIER (Bahnhofstr. 38)
  2. Anwaltskanzelei Olaf J. Paul (Obermarkt 9)
  3. Apotheke am Sternplatz (Weststr. 19)
  4. Augenoptik Sandow (Bahnhofstr. 1)
  5. Blümenstübchen (Obermarkt 19)
  6. Bodhi Beauty&Yogalounge (Roßweiner Str. 20)
  7. Buch-Oase (Ritterstr. 12)
  8. Düne 13 Sommergarten (Ritterstr. 17)
  9. Eisplus Trockenreinigung GmbH (Eichbergstr. 1)
  10. Juwelier Tröger (Stadthausstr. 2)
  11. Kaffee Batavia (Obermarkt 13)
  12. Karate Kobudo Akademie Döbeln (Str. des Friedens 27)
  13. Katrin Küttner Kosmetikstudio (Klosterstr. 17)
  14. MalermierschJörg Miersch Malermeister (Am Berg 5, Grunau)
  15. Reisebüro Reisen & Service (Ritterstr. 26)
  16. Textilreinigung Döbeln (Stauspitzstr. 24/25)
  17. Uwe Thimm – Raumkonzept, schöne Bäder (Bahnhofstr. 23B)

poster döbeln.fetzt 01

Auch präsentierten zu diesem Anlass bereits das zweite Mal die Firmen Autohaus Christian Ertl AG und Skoda Autohaus Ertl GmbH einige ihrer Fahrzeuge.

Diesesmal war unsere Bühne ganz dem Projekt angepasst, nämlich knallgelb. Die Arbeitsbühne von BEMMANN stand direkt vor dem Döbelner Buchladen, der “Buch-Oase“. Von dort durften wir auch netterweise gleich den Strom für die Beschallungsanlage anzapfen. Somit konnten wir die Ritterstraße bis vor zum Kreisverkehr beschallen. Selbst in der Sattelstraße, z.B. vor dem Blumenstübchen (Obermarkt 19), wurde die Musik von den Passanten wahrgenommen. Gäste des Bioladens und der Gourmandise genossen die Bereicherung und dankten es mit Applaus für die Künstler.

Nicolas Sihombing aus Döbeln (A-Gitarre: Soul, Pop, Hip-Hop), Ladislav Hunger aus Döbeln (Akkordeon) und Silbenhochzeit aus Roßwein (Jörn Hühnerbein an der A-Gitarre und Nina Pohl am Djembe) füllten von 9:30-12:30Uhr abwechselnd das Programm.

Frau Cunnac von der Gourmandise lobte die Aktion sehr, da sie als Ladenbetreiber der Musik nebenbei lauschen und sich trotzdem vernünftig mit ihre Kunden unterhalten konnte. Kaffee Batavia verlegte seinen Ausschank vom Obermarkt in die Gourmandise. Herr Faßbinder, der Betreiber vom Spielzeugladen auf der Ritterstraße, wusste anfangs gar nichts von der Aktion, zeigte sich aber positiv überrascht und fand, dass solch ein Kulturprogramm für das Innenstadtleben sehr förderlich ist.

Im Nachhinein bekamen wir auch Rückmeldungen von Bewohnern der Ritterstrasse. Alle waren dankbar und froh über diese Aktion.

Da der Tag sehr heiß war (zu heiß um genau zu sein), blieben die Zuschauer lieber im Schatten stehen und die Innenstadt war nicht so voll wie wir es uns gewünscht hätten. Aber die Ritterstraße war glücklich über den Einsatz und begrüßt eine Wiederholung, wenn möglich noch in diesem Jahr.

 

KÜNSTLERBÜHNE APRIL 2016

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, die diese Veranstaltung ermöglicht haben:

  1. Ambasciata Italiana (Stadthausstraße 4)
  2. Buch-Oase Andrea Panke (Ritterstr. 12)
  3. Computerservice Lück (Thielestr. 17)
  4. Faustmannwelt Jeans & Fashion (Obermarkt 18)
  5. Friseure Central (Niedermarkt 1)
  6. Gourmandise (Ritterstr. 16)
  7. Hautnah – Wäsche & Dessous (Kreuzstr. 2)
  8. Jung-Schuhe (Obermarkt 3)
  9. Kaffee Batavia (Obermarkt 13)
  10. Praxis für Physiotherapie – Donata Porstmann (Obermarkt 20)

Zum ersten Mal präsentierten die Firmen Autohaus Christian Ertl AG und Skoda Autohaus Ertl GmbH einige ihrer Fahrzeuge auf dem Obermarkt.

Die rote Arbeitsbühne von BEMMANN stand wieder direkt vor dem alten Amtshaus. Kaffee Batavia sponsorte diesmal den Strom für die Beschallungsanlage. Leider war das Wetter trübe und kalt, aber es regnete nicht. Einige Mitbürger waren anwesend und es waren mehr Leute zu sehen als bei der 1. Aktion vor einem Monat. Für viele war die Aktion überraschend, aber sie freuten sich über die Initiative.

Michael Volkmann aus Rossau (E-Klavier) musizierte zuerst. Jo Gramm unterstützte ihn mit seinem Bongo- bzw. Percussionset. Danach war Silbenhochzeit aus Roßwein an der Reihe (Jörn Hühnerbein an der A-Gitarre und Nina Pohl am Djembe). Ladislav Hunger aus Döbeln erweiterte anschließend mit seinem Akkordeon die Vielfalt des Programms. Den ersten Teil schloss dann Nicolas Sihombing aus Döbeln (A-Gitarre: Soul, Pop, Hip-Hop) ab, bevor Silbenhochzeit und Ladislav Hunger erneut den zweiten Programmteil füllten.

Oberbürgermeister J. Egerer war auch mit seiner Familie anwesend und bezeichnete die Aktion als wertvoll.

 

KÜNSTLERBÜHNE MÄRZ 2016

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, die diese Veranstaltung ermöglicht haben:

  1. Bella Cosa – La Dolce Vita (Obermarkt 14a)
  2. Bemman (Mastener Str. 8)
  3. Eisplus Trockenreinigung GmbH (Eichbergstr. 1)
  4. Family Schuh (Obermarkt 6)
  5. Faustmannwelt Jeans & Fashion (Obermarkt 18)
  6. Galerieproduzenten Olga Scheck (Obermarkt 10)
  7. Juwelier Tröger (Stadthausstr. 2)
  8. Kaffee Batavia (Obermarkt 13)
  9. Kleeblatt-Moden (Obermarkt 6)
  10. Praxis für Physiotherapie – Donata Porstmann (Obermarkt 20)
  11. Stauspitzbistro (Ritterstr. 1)

Das war das erste Mal in Döbeln: eine Bühne der besonderen Art für ein belebendes Kulturprogramm in der Döbelner Innenstadt.

Die Arbeitsbühnevermietung BEMMANN unterstützte die Aktion, indem sie eine Scherenbühne zur Verfügung stellte. Direkt vor dem alten Amtshaus stand die rote Bühne und Bella Cosa sponsorte den Strom für die Beschallungsanlage.

Es war ein kalter Samstag und die Musiker hatten mit der Kälte an ihren Händen zu kämpfen. Genügend Mitbürger waren verblüfft bei der Ansicht von ein paar mutigen Musikern in luftiger Höhe.

Michael Volkmann am Klavier (aus Rossau), Lisa Schmidt (aus Döbeln) mit A-Gitarre, Silbenhochzeit (aus Rosswein), Ladislav Hunger (aus Döbeln) am Akkordeon und Nicolas Sihombing (aus Döbeln) spielten der Reihe nach ihr eigenes Repertoire. Es war ein bunte Vielfalt und schneller als gedacht war die zweieinhalbstündige Aktion vorbei.

Der Döbelner Anzeiger berichtete durchaus positiv. Mehr hier.

Genügend Sponsoren bzw. ortansässige Unternehmen machten uns Mut, diese Projekt zu wiederholen. Unbedingt!

Die Döbelner Innenstadt wird mit Sicherheit durch solche Aktionen positiv verändert. Eine herzliche Einladung an alle Künstler und kreativen Köpfe in der Region, die gern ihr Können zur Bereicherung dieser Kleinstadt einsetzen! Bitte nehmt mit uns Kontakt auf unter info@doebeln.jetzt