Das Gesundheitsamt Mittelsachsen stellt erstaunliche Rekorde auf.

Gestern, dem 12.2.21 wurde ein Quarantänebescheid per Post zugestellt, für  -man höre und staune – den Zeitraum vom 14.11.-27.11.2020! Dass dieser Bescheid auch noch einer Schülerin galt, die mit der angeblich infizierten Person überhaupt keinen Kontakt hatte, da sie die Schule im angegebenen Zeitfenster gar nicht besuchte, ist da wohl nur noch nebensächlich. Im Übrigen sind mittlerweile nicht nur die Unterschriften, sondern auch die Ansprechpartner abgeschafft wurden. Die Nennung von Mitarbeiternamen wird tunlichst vermieten. Es gibt nur noch das Coronateam des Gesundheitsamts Mittelsachsen. Diesem, und das ist glücklicher Weise allseits bekannt, steht Landrat Herr Matthias Damm vor. Einer wird ja für das angerichtete Chaos in hoffentlich baldiger Zukunft die Verantwortung übernehmen müssen, oder etwa nicht?

share post to: