Empfohlene

Bürgerinitiative bedeutet …

…, dass es den Bürger auf Grund der unsäglichen politischen und gesellschaftlichen Probleme nicht mehr auf dem Sofa vor diversen Flimmergeräten hält! Er geht spazieren, verteilt Flyer, schreibt Briefe an Amtsinhaber und Politiker, besucht Kundgebungen, meldet Demonstationen an, tauscht sich real und tatsächlich – nicht nur virtuell – mit seinen Mitbürgern aus. Dazu gehören auch […]

Read More

Warum versammeln sich jeden Montag Menschen …

… vor dem Rathaus zu einer Kundgebung? Wie schon im vorangegangenen Beitrag möchten wir für diejenigen, die aus verschiedenen Gründen Berührungsängste mit eben jenen Menschen haben, etwas Licht ins Dunkle bringen. Vor einigen Wochen begegenete ein regelmäßiger Teilnemer einer Bekannten, die ein treues Kirchenmitglied ist, und sprach sie auf die abneigende Haltung vieler Kirchenmitarbeiter und […]

Read More

Wenn ein Arzt …

… aus dem Leben während der „Coronakrise“ erzählt, bekommt man Einblicke, die dem Ottonormalverbraucher sonst verwehrt sind. Da sich das hartnäckige Gerücht hält, montags würden auf dem Obermarkt „Rechte“ demonstieren und solche, die sich nicht schämen in die „rechte“ Ecke gedrängt zu werden, veröffentlichen wir die Rede des Arztes hier noch einmal für alle „Fremdschämer“. […]

Read More

Mittelsächsische Erklärung

Am 17.12. veröffentlichte Kreisrat Matthias Damm gemeinsam mit einigen mittelsächsischen Bürgermeistern und Kommunalpolitikern die „Mittelsächsische Erklärung – Gegen Gewalt und Radikalisierung – gegen Lüge, Hass und Hetze!“. Inhaltlich wird der großspurige Titel komplett widerlegt, auf verlässliche Quellenangaben für ebenso großspurige Behauptungen verzichtet. Bis dato haben umwerfende 53 mittelsächsische Bürger...

Read More

Wenn im Namen der Gesundheit friedfertige Menschen kriminalisiert werden – ein Betroffenenbericht

Am Montag, den 6.12. wurden sachsenweit friedliche Spaziergänge von Polizeieinheiten unterbunden, z.T. durch Einkesselung. Betroffen davon war auch eine Gruppe von Menschen in Mittweide. Ganz gleich wie die Verordnungen lauten oder ob eine gefährliche Krankheit umgeht oder nicht: es kann nicht sein, dass im Namen der „Gesundheit“ friedfertige Menschen wie Verbrecher behandelt werden. Gesundheit mag […]

Read More

Weil Gutes böse und Böses gut genannt wird …

… findet man, seit Beginn der Woche, an sehr vielen Ladentüren in Döbeln nette Schildchen mit der Aufschrift „Zutritt für Kunden mit 2G-Nachweis erlaubt“ oder „Kunden mit 2G oder 3G willkommen“. Keinerlei Negierung in der Formulierung. Die Welt ist bunt und schön; denn wie sang schon die nervige, anti-autoritär erzogene Göre Pippi Langstrumpf? „Ich male […]

Read More

Wenn der Stadtrat zusammenkommt …

… werden hie und da von einzelnen Fraktionen Anträge gestellt. So geschehen auch am Donenrstag, dem 22.07.2021, von der Fraktion jetzt – für unser Döbeln. Die Behandlung des Antrags am gleichen Tage wurde abgelehnt. Allerdings sicherte der Bürgermeister zu, dass er den Antrag prüfen werde. Nur befindet sich rein zufällig der Stadtrat seit Donenrstag in […]

Read More

Als Arzt der Menschenwürde verschrieben

Es gibt sie noch, die Ärzte, die getreu dem Hippokratischen Eidpraktizieren und somit ihr Handeln dem ersten ethischen Grundsatzfolgen, welcher auf unserem Kontinent seit fast 2500 Jahren existiert.Genau dies durfte ich heute bei einem mutigenverantwortungsbewussten Arzt in Großbardau bei Grimma erleben. Wie er mir schilderte, hat er innerhalb der verordneten „Coronazeit“unzählige Befragungen und auch Kontrollen […]

Read More