Empfohlene

Vom freiwilligen Impfzwang

Im Netz sind bereits zahlreiche Schreiben verschiedener Arbeitgeber unterwegs, v.a. allem aus dem Pflege- und Gesundheitsbereich, in denen diese freundlich verstimmt bis selbstgerecht drohend und immer manipulierend ihre Angestellten zum Impfen auffordern, welches selbstverständlich freiwillig ist. Nachfolgend ein Ausschnitt einer Email des Geschäftsleiters eines Thüringer Klinikums (mit angeschlossenen MVZ): Ich lege es Ihnen allen nochmals...

Read More

Wenn es böllert wie jedes Jahr …

… dann keimt ein Funken Hoffnung auf. Hoffnung, dass es doch eine Menge mehr Menschen sind als geglaubt, die die Sinnhaftigkeit von Verordnungen hinterfragen. Und die, wenn sie keinen Sinn finden, die Freiheit haben sich darüber hinwegzusetzen. Hoffen wir, dass das Hinterfragen und die Freiheit nächstes Jahr exponentiell zu nehmen werden. Nicht nur bei Böllerverboten, […]

Read More

Immer wieder montags

In Zeiten angeblicher Pandemien sind Grundrechte wie das Versammlungsrecht leider keine Selbstverständlichkeit mehr. Und so darf man sich schon freuen, wenn unter fragwürdigen Auflagen, wie verpflichtende Mund-Nasen-Bedeckung und 1,5m Abstand zum Nächsten, zumindest 10 Personen im Freien zu einer angemeldeten Kundgebung zusammenkommen dürfen. Dies waren die Vorgaben des Landratsamtes für eine solche für den Montag […]

Read More

Entdeckt und als sehr gut befunden …

… die Reaktion einer Anästhesistin und Intensivmedizinerin aus dem Altenburger Land auf den Artikel eines Journalisten. Sehr geehrter Herr …, Sie haben einen ergreifenden Bericht von der Intensivstation im Waldklinikum Gera geschrieben. Ich finde es als Zeitungsleserin und „Frau vom Fach“ gut, dass Sie sich als Journalist einen Eindruck „an der Front“ machen. Der Bericht […]

Read More

Wenn Bürokratie und Idiotie in Mittelsachsen zusammentreffen …

… dann erhält man einen Quarantänebescheid 10 Tage nach Ablauf der vierzehntägigen Quarantäne für ein Kind, dass gar nicht in Quarantäne hätte gehen müssen (und deshalb auch nie war), weil es schon seit Wochen vom Präsenzunterricht „befreit“ ist. Und da soll der Bürger ernsthaft glauben, dass eine gefährliche Pandemie grassiert? Es sieht eher nach einem […]

Read More

Fehldarstellung in der DAZ durch Chefredakteur Herr Büchel in der Ausgabe vom 02.12.2020 im Artikel „Protestspaziergang“

In der Überschrift bezeichnet der Redakteur den Vorgang mit Protestspaziergang und deklariert somit das Ansinnen der Teilnehmer zum Spaziergang, schreibt dann aber von einer nicht angemeldeten Versammlung. In einem Telefongespräch, welches Frau Cornelia Kunze aus Hartha mit Herrn Büchel zur Richtigstellung der Fehldarstellung und lückenhaften Berichterstattung führte, erklärte sie dem Redakteur detailliert dessen Versäumnisse echter […]

Read More

Bericht zum Polizeieinsatz am 30.11.2020 in Döbeln beim Bürgerspaziergang

Am Montagabend des 30. November 2020 stellten wir beim Betreten des Obermarkts in Döbeln entsprechend unserer Wahrnehmung ein massives unnötiges Polizeiaufgebot fest. Wir zählten dabei 7 Einsatzwagen und ca. 30 Beamte der Polizei, die alle Zugänge des Obermarktes blockierten, um uns am Gehen zu hindern. Für 30 Spaziergänger 30 Polizeibeamte in voller Einsatzausrüstung einzusetzen ist […]

Read More

Es gibt die Grippe noch!

Das RKI hat die Zahl der Grippetoten für dieses Jahr veröffentlich – 411 Fälle! Das ist ein Rückgang von sage und schreibe 98,5% im Vergleich zu 2018. Als ich das vor 2 Tagen erfuhr, war ich versucht die Leute zum Feiern auf die Straße zu rufen, denn wir haben die Grippe besiegt! Aber halt, die […]

Read More